Skip to main content

Sonntag, 15. April 2012

Die Anlage des Anneau du Rhin wurde im Jahre 1996 fertiggestellt. Das Gelände, ein ehemaliges Jagdrevier, ist zum grossen Teil erhalten geblieben, und bietet einen attraktiven Rahmen und eine gesellige Atmosphäre.

Auf einem 40 Hektar grossen Gelände besteht die Anlage vorwiegend aus zwei Strecken, eine für die Motorsportveranstaltungen, und die andere für Fahrtrainings.

In einer reizvollen Landschaft im Grünen, inmitten eines oberrheinischen Waldgebiets, erstreckt sich die Rennstrecke. Sie wurde nach den Normen des Französischen Automobilsportverbandes erbaut und ist für das Training vom Französischen Motorradsportverband homologiert.

Die grosse Strecke hat eine Länge von 2951 Meter, und eine Breite von ca. 9 Meter. Der Kurs bietet sowohl kurvenreiche wie auch superschnelle Streckenabschnitte.

Es gibt weder Boxen noch sanitäre Anlagen, aber dafür entschädigt die im Elsass gelegene Rennstrecke mit mildem Klima, schöner Landschaft und gutem Essen.